[NEUE AUSGABE:] #62 – FLIP & FLOP

Manche Dinge sind ja ein rechter Flop, meint unser neues Redak­tion­s­mit­glied Stephanie Ort­ner im Edi­to­r­i­al. Etwa das let­zte Update von Insta­gram, das dann eh wieder zurück­ge­zo­gen wurde. Oder die Zugverbindun­gen am Balkan. Oder wenn Per­so­n­en noch immer über sex­is­tis­che Witze lachen,
Was aber ganz bes­timmt kein Flop ist, ist die neue Aus­gabe unser­er Lit­er­aturzeitschrift.
142 Texte haben wir dies­mal bekom­men, wofür wir allen Autor:innen her­zlich danken möcht­en.
Gewählt wur­den dies­mal 17 Texte – Es geht unter anderem ums Scheit­ern oder auch nicht, um Aus­län­der­feindlichkeit, rauschende Gespräche, Kli­makatas­tro­phe und Zeit.


Sie und Er Doris Leeb 
Ich scheit­ere Mar­lene Schulz 
Aus­sicht­slos­er Kampf Brit­ta Badu­ra 
Ein Som­mertag­traum Vera Lörks 
Im Schat­ten Julia Knaß 
Gewaltige Wellen Angela Schwarz
Best­seller in 10 Schrit­ten Juan Tra­mon­ti­na 
Die Zeit macht vieles, aber sie bellt nicht Franz Brun­ner
UND IMMER IST NIE Clau­dia Dvo­racek-Iby 
Im Schuh­schrank Maria Reu­ber 
50 Aus­län­der­feinde Hel­mut Blepp 
Sam­stags-Kino Michaela Ortis 
Back­flip auf einem Okapi Clau­dia Woitsch 
Rück­wärts­ge­hen Han­na Quit­ter­er 
Mor­gen Huber­tus Sep­tem­ber 
Wal­lah – ich schwöre bei Allah Ulli Krebs
Punk­tuell Melanie Bäreis

*Hin­weis: Lei­der ist uns bei “Die Zeit macht vieles, aber sie bellt nicht) ein Fehler unter­laufen – das Ende des Textes fehlt und wird hof­fentlich bald nachge­le­sen wer­den können.

Präsentiert wird unsere Ausgabe 

am Son­ntag, 25. Sep­tem­ber um 20.00
im Café Anno in der Lerchen­felder Str, 132, in 1080 Wien
Es lesen: Brit­ta Badu­ra, Clau­dia Dvo­racek-Iby, Michaela Ortis und Huber­tus September.

Und auch DUM – Das Ulti­ma­tive Mag­a­zin ist wieder mit der neuen Aus­gabe dabei. Aber mehr dann in der Ankündi­gung zur Lesung!