[INTERVIEW:] DUM – Das Ultimative Magazin wurde 30

Die­ses Jahr ist die Lite­ra­tur­zeit­schrift DUM – Das Ulti­ma­ti­ve Maga­zin 30 Jah­re alt gewor­den. Beim Lese­fest am 23. Okto­ber im Beats & Beans war auch das & Radies­chen ein­ge­la­den.
& Radies­chen und DUM sind näm­lich seit jeher in Freund­schaft ver­bun­den. Das ist auch gut so – nicht nur für uns, son­dern auch für die Autor*innen. Das weiß ich, weil mein Wer­de­gang als Autorin und Redak­teu­rin im Grun­de mit einer Ver­öf­fent­li­chung im DUM begann. Ohne DUM wäre ich im Jahr 2008 nie im Café Anno gelan­det und somit auch nicht bei & Radies­chen.
Es wird also Zeit, Dan­ke zu sagen. Dan­ke, lie­bes DUM, für den Mut, den du machst und dan­ke für das Sprung­brett, das du für so vie­le Autor*innen warst/ bist/ immer sein wirst!

Und hier nun das versprochene 

> 30 Jah­re DUM–Interview mit dem Grün­der Wolf­gang Kühn