& Radieschen

Der Blog zur Literaturzeitschrift

[INTERVIEW:] DUM – Das Ultimative Magazin wurde 30

Das DUM wur­de am 23.10.1992 gebo­ren. Wäh­rend einer Zug­fahrt. Die Null­num­mer wur­de dann 2 Mona­te spä­ter vor der Kir­che in Lan­gen­lois ver­teilt. Aber lest selbst. In einem Inter­view hat mir Wolf­gang Kühn näm­lich erzählt, wie das war mit der ver­ka­ter­ten Idee im Zug und dem Ver­tei­len nach der Christmette.

Weiterlesen

[NEUE AUSGABE:] #64 – SCHALL & RAUCH

Mutig genug, ihre Tex­te an uns zu schi­cken, waren dies­mal fast dop­pelt so vie­le Autor*innen als in den letz­ten Jah­ren. Dop­pel­te Gra­tu­la­ti­on an alle, die es ins Heft geschafft haben, die ihren Schall lie­ber laut hin­aus­schrei­en, als ihn still in sich hin­ein­zu­fres­sen, male­risch aus­ge­leuch­tet in Dia­lekt und Akzent, sei es auf Deutsch, Eng­lisch oder Portugiesisch …

Weiterlesen

[NEUERSCHEINUNG:] Das Hortschie-Tier und die Lurex-Frau von Manfred Chobot

Im Mai ist er fünf­und­sieb­zig Jah­re alt gewor­den, und nach wie vor gehört Man­fred Cho­bot zu den pro­duk­tivs­ten Autoren unse­res Lan­des. Dass selbst Pan­de­mie und Lock­down ihn nicht vom Schrei­ben abhal­ten konn­ten, ver­steht sich von selbst, denn wozu könn­te der “Heimar­rest” bes­ser die­nen, als um neue Kopf­ge­bur­ten zu Papier zu brin­gen? Mehr als 130 “Hyper-Tex­­­te” ver­sam­meln sich auf den insgesamt

Weiterlesen

[NEUERSCHEINUNG:] “Und das Universum schweigt” von Johanna Wurzinger

Ein Mann und eine Frau, bei­de nicht mehr ganz jung, die sich im Urlaub ken­nen­ler­nen. Vik­tor, der unge­woll­te Ein-Bestseller-Autor,der gera­de sei­ne Bezie­hung in den Sand gesetzt hat – und Patri­zia, die alles immer unter Kon­trol­le haben muss und bei der ers­ten grö­be­ren Mei­nungs­ver­schie­den­heit davon­läuft. Johan­na Wurzin­ger hät­te dar­aus einen leicht ver­dau­li­chen Wohl­fühl­ro­man stri­cken kön­nen. Hat sie aber nicht. Und das

Weiterlesen

[NEUERSCHEINUNG:] “Erbgut” von Bettina Scheiflinger

Vor etwas mehr als einem Jahr hat Bet­ti­na Scheif­lin­ger beim Anno­Li­te­ra­tur­SOnn­tag aus ihrem dama­li­gen Roman­ma­nu­skript gele­sen und schon damals das Publi­kum, inklu­si­ve mir, sofort tief in ihren Text gezo­gen. Ein Jahr spä­ter ist ihr Debüt­ro­man nun end­lich erschie­nen. Und das War­ten hat sich aus­ge­zahlt. Mit gro­ßer sprach­li­cher Fein­heit erzählt Scheif­lin­ger vom Leben meh­re­rer Gene­ra­tio­nen, von Familiengeschichte(n), von den ver­schie­de­nen Bedeutungen

Weiterlesen

[NEUERSCHEINUNG:] “Stille Kometen” von Angelika Stallhofer

Die­sen Som­mer ist Ange­li­ka Stall­ho­fers Lyrik­band “Stil­le Kome­ten” erschie­nen – die Rezen­si­on ist in unse­rer aktu­el­len Aus­ga­be zu lesen.
Für unse­ren Blog hat die Autorin 2 Gedich­te dar­aus ein­ge­le­sen – wir bedan­ken uns!

Weiterlesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner